TIDAS S

 

In der TIDAS S Serie ist unsere langjährige Erfahrung in der Kombination von Diodenarrayspektroskopie und Lichtleitertechnologie eingeflossen. Die vielfältigen Einsatzmöglichkeiten zeigen sich in den unterschiedlichsten Applikationen:

•   Materialwissenschaften (Forensik, Halbleitertechnologie)
•   Qualitätskontrolle (Automotive, Lebensmittel)
•   Forschung (Nanotechnologie, schnelle Kinetiken)



Durch den Einsatz zertifizierter Lichtleiter in Verbindung mit optimierten Messzellen werden verlässliche Messergebnisse erreicht. Das Spektrum an Messzellen reicht vom einfachen Küvettenhalter bis hin zu Ankopplungen an Mikroskope diverser Hersteller.


TIDAS S CDS 

TIDAS S CDS steht für CombinedDetectorSystems und damit für die Kopplung von mind. zwei Spektrometern. Dies ermöglicht EIN System für den Wellenlängenbereich von 200-1700 bzw. 2100 nm.